REFERENTEN

Ute Heberer

www.hundecampus-odenwald.de
Am Mors­berg 2
64385 Reichels­heim / Spreng

Hundetrainerin, Dozentin und Prüferin, Buchautorin

Ich bin gelernte Tier­arzt­hel­ferin und leite seit 26 Jahren ein Tier­heim im Oden­wald. Grup­pen­hal­tung und die Reso­zia­li­sie­rung von schwie­rigen Tier­heim-Hunden gehören zu meinem Fach­ge­biet.

Im Rahmen der Ausbil­dung von Tier­pfle­gern, bei Bera­tungs­ge­sprä­chen und in Semi­naren, Work­shops und Vorträgen für Hunde­be­sitzer,  Hunde­trainer und Mitar­beiter von Tier­schutz­ver­einen vermittle ich mein Wissen über das Verhalten von Hunden und über das vernünf­tige und harmo­ni­sche Zusam­men­leben mit Ihnen.

Nach 4 jährigem Studium bin ich seit 2007 CANIS- Absol­ventin (kynolo­gi­sches Studium bei CANIS – Zentrum für Kynologie).

Ehren­amt­lich enga­giere ich mich in den Vorständen des Tier­schutz­ver­eines Tiere in Not Oden­wald, des Landes­tier­schutz­ver­bandes Hessen sowie im Hessi­schen Tier­schutz­beirat.

Ich bin Dozentin und Prüferin bei KynoLo­gisch, einer Ausbil­dungs­stätte für Hunde­trainer,  sowie für die Sach­kun­de­prü­fungen nach § 11 des Tier­schutz­ge­setzes beim Landes­tier­schutz­ver­band Hessen.

Ich habe selbst­ver­ständ­lich die Geneh­mi­gung nach § 11 TSG und bin zerti­fi­ziert durch die Tier­ärz­te­kammer Schleswig-Holstein.”

Katja Henopp

www.leben-mit-katze.de
Schloss­berg­straße 72
66798 Waller­fangen

Katzenverhaltenstherapeutin, Tierheilpraktikerin, Tierernährungsberaterin

Man kann im Leben auf vieles verzichten, nicht aber auf Lite­ratur und Katzen“ — diesem Motto ist Katja Henopp, geb. 1967, seit über 25 Jahren treu geblieben. Waren es in ihrer Kind­heit eher Regen­würmer, Wein­berg­schne­cken, Kanin­chen und Kühe, denen ihr Inter­esse galt, sind es nun seit vielen Jahren Katzen, mit deren Lebens­welt sie sich intensiv ausein­ander setzt und die ihre stän­digen Wegbe­gleiter geworden sind.

So wundert es auch nicht, dass sie 2014, nach der erfolg­rei­chen Ausbil­dung zur Tier­heil­prak­ti­kerin bei der Akademie für Tier­heil­kunde ein Jahr zuvor, noch das Studium der „Katzen­psy­cho­logie“ bei der ATN anschloss, um sich mit ihrer mobilen Tier­heil­praxis im Saar­land ganz den Samt­pfoten widmen zu können. Und da sie sehr schnell erkannte, welch wesent­liche Rolle die Ernäh­rung bei der Gesund­erhal­tung unserer Vier­beiner spielt, rundete sie ihr Profil mit der Ausbil­dung zur zerti­fi­zierten Tierernäh­rungs­be­ra­terin bei Para­celsus 2015 ab. Seit 2011 bildet sie sich zudem konti­nu­ier­lich in den Fach­ge­bieten klas­si­sche Homöo­pa­thie und Biochemie nach Dr. Schüssler fort.

Da sie über­zeugt davon ist, dass sich Schul­me­dizin und alter­na­tive Heil­kunst wunderbar ergänzen können, arbeitet sie seit kurzem mit einer Tier­ärztin in einer vertrau­ens­vollen Koope­ra­tion zusammen.

Ihr Herzens­be­dürfnis ist es, Menschen die Welt aus Katzen­sicht näher zu bringen, denn nur wer die Sprache der Katzen sowie ihre indi­vi­du­ellen Bedürf­nisse versteht und respek­tiert, wird mit seinen Katzen in Harmonie leben und Verhal­tens­auf­fäl­lig­keiten vorbeugen können.

Es gibt so vieles, was wir über Katzen (noch) nicht wissen; doch das, was wir wissen, sollten wir weiter­geben, um eine vertrau­ens­volle Bezie­hung zwischen Mensch und Katze zu ermög­li­chen.“

Esther Würz mit Hund

Esther Würtz

www.fair-mit-hund.de 
Bahn­hofstr. 73
66125 Saar­brü­cken

Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Tierverhaltenstherapie

Esther Würtz, geboren in Saar­brü­cken (1972)

Abitur, Deutsch- Fran­zö­si­sches Gymna­sium, Saar­brü­cken (1993)
Ausbil­dung zur Bank­kauf­frau, Spar­kasse Saar­brü­cken (1993- 1996)
7- mona­tiges Sprach­stu­dium Wirt­schafts­fran­zö­sisch, Univer­sité Sophia Anti­polis, Nizza, Frank­reich (1996)
Studium der Tier­me­dizin, Physikum, in Buda­pest (1996- 1999)
Studium der Tier­me­dizin, 1. Teil des Staats­ex­amens, in Hannover (1999- 2000)
Studium der Tier­me­dizin, 2.+ 3. Teil des Staats­ex­amens, in Gießen (2000- 2002)
Appro­ba­tion zur Tier­ärztin (2002)
Disser­ta­ti­ons­un­ter­su­chungen an der Univer­sität des Saar­landes, Institut für Mikro­bio­logie und Hygiene (2002- 2004)
Assis­tenz­tier­ärztin in verschie­denen Tier­kli­niken im Saar­land (2004- 2006)

Nieder­las­sung in eigener Praxis: Tier­arzt­praxis für Verhal­tens­the­rapie E. Würtz, www.fair-mit- hund.de (2006)
Zusatz­be­zeich­nung Tier­ver­hal­tens­the­rapie, ATF- Akademie für Tier­ärzt­liche Fort­bil­dung (2009)

Sach­ver­stän­dige für gefähr­liche Hunde, gemäß Poli­zei­ver­ord­nung des Saar­landes (2009)
Prak­ti­kums­be­trieb des BHV, BHV- Berufs­ver­band der Hundeerzieher/ innen und Verhaltensberater/innen e.V. (seit 2010)
Dozentin der ATN/ FITH, ATN- Akademie für Tier­na­tur­heil­kunde ATN AG,FITH- Fort­bil­dungs­in­stitut für Tier­psy­cho­logen u. -heil­prak­tiker FITH GmbH (seit 2011)
Multi­pli­ka­torin “Der Blaue Hund- Hunde­bis­s­prä­ven­tion”, Der Blaue Hund,- Hunde­bis­s­prä­ven­tion des DVG-Deut­­sche Vete­ri­när­me­di­zi­ni­sche Gesell­schaft e.V. (seit 2011)
Test­center DOQ- Test 2.0- bundes­weit einheit­liche Sach­kun­de­prü­fung für Hunde­halter und Inter­es­sierte DOQ- Test 2.0 (seit 2012)
Refe­rentin bei dog-ibox- Online Weiter­bil­dung für Hunde­­trainer- und -halter (seit 2012)
Refe­rentin bei Certodog- Stif­tung für das Wohl des Hundes (seit 2012)
Durch­füh­rungs­er­laubnis des Hunde­füh­rer­scheins — Grund­wissen Gefah­ren­ver­mei­dung im Umgang mit Hunden Hunde­füh­rer­schein, Kurse für Hunde­halter inkl. Multiple- Choice Prüfung oder als
Vorbe­rei­tungs­lehr­gang für den DOQ- Tests (seit 2013)
Prüferin der ATN/ FITH, ATN- Akademie für Tier­na­tur­heil­kunde ATN AG, FITH- Fort­bil­dungs­in­stitut für Tier­psy­cho­logen u. -heil­prak­tiker FITH GmbH (seit 2013)
Dozentin der ATM- Die Akademie für Tier­na­tur­heil­kunde, ATM (ab 2014)

Regel­mä­ßige Fort- und Weiter­bil­dung im Bereich der tier­ärzt­li­chen Tier­ver­hal­tens­me­dizin von Hunden und Katzen, Hunde­trai­ning und Hunde­sport.

Claudia Krapf

Claudia Krapf

www.futterkrapf.de
www.muppentrupp.com
2, rue du Moulin
L-6211 Cons­dorf
Luxem­bourg

Hundeernährungsberaterin/Hundetrainerin, Schwerpunkt Apportieren

Tätig in den Berei­chen:

Hunde­trai­ning: Trai­ning mit Pfiff, Dummy­ar­beit / Appor­tieren
Hunde­wissen: Ernäh­rungs­be­ra­tung, Work­shops zu verschie­denen Themen
Hunde­frei­zeit: Erlebnis-Aufen­t­halte mit Hund
Ehren­amt­liche Tätig­keit: Besuch von Schulen und Kinder­gärten mit Hund

Wenn Sie sich schon einmal gefragt haben:
— Darf mein Hund Getreide essen?
— Wie stelle ich meinen Hund von der Fütte­rung mit Trocken­futter auf Barf um?
— Kann ich auch einen Hund mit Aller­gien barfen?
… oder Sie einfach jemanden brau­chen, mit dem Sie die Fütte­rung Ihres Hundes bespre­chen können, finden Sie mit Claudia Krapf die Expertin für Fragen rund um die Ernäh­rung des Hundes.

Claudia Krapf begann vor einigen Jahren, sich intensiv mit dem Thema Ernäh­rung und Gesund­heit beim Menschen fach­lich ausein­ander zu setzen und besuchte zahl­reiche Semi­nare. Im Jahre 2007 grün­dete sie das Gesun­d­heits- und Arthro­se­zen­trum Trier mit Verkauf von Nahrungs­er­gän­zungs­mit­teln und über­nahm das Bodymed-Center Trier, wo sie Ernäh­rungs­be­ra­tung und Gewichts­re­duk­ti­ons­kurse anbot.

2009 kam die kleine Fell­nase „Balou“, ein Labrador Retriever zu ihr, der bereits im Alter von 20 Monaten an Epilepsie erkrankte. Im Februar 2011 nahm sie Donna zu sich, die damals ein Jahr alt war und zu diesem Zeit­punkt bereits eine HD (D-Hüfte) hatte. Der Chihuahua Lumpi gehört seit Dezember 2015 eben­falls zu Clau­dias Hunde­gruppe.

Aufgrund ihrer Vorkennt­nisse in Bezug auf die Themen Gesund­heit und Ernäh­rung sowie ihrer beiden kranken Hunde absol­vierte Claudia Krapf daraufhin eine Ausbil­dung zum Hunde­er­näh­rungs­be­ra­terin und machte sich in diesem Bereich selbst­ständig. Inzwi­schen hat sie zudem eine Ausbil­dung zum Myko­the­ra­peuten absol­viert und berät auch im Einsatz von Vital­pilzen beim Hund.

Durch die Arbeit mit ihren beiden „Labbis“ im Bereich Dummy­ar­beit / Appor­tieren bekam Claudia zudem immer mehr Inter­esse an den Themen Hunde­psy­cho­logie und Verhalten und besuchte daraufhin einige Fort­bil­dungen. 2012 wurde sie dann selbst als Trai­nerin für den Bereich Dummy­ar­beit / Appor­tieren tätig. Auch hier war die Hunde­er­näh­rung immer wieder Thema und viele Kunden

Carolin Puhl

www.animotion.info
Kardinal-Graf-von-Galenstr. 18
66606 St. Wendel

Physiotherapeutin für Tiere

Geboren 1980 im Saar­land und als Kind bereits die große Leiden­schaft zu Tieren entwi­ckelt. Früh hat sie sich dafür begeis­tert, wie „anders“ wir mit Tieren kommu­ni­zieren können und wie sie uns verstehen (oder auch miss­ver­stehen). Tiere waren seit jeher ihr Hobby und mit 8 Jahren begann sie eine klas­si­sche Reit­aus­bil­dung.

Beruf­lich schlug sie zuerst einmal einen anderen Weg ein. Erst lernte sie den Beruf zur Werbe­kauf­frau und studierte dann BWL mit Schwer­punkt Marke­­ting-Kommu­­ni­­ka­­tion. Einige Jahre lang arbei­tete sie in mehreren Ländern in diversen Bran­chen, auf der Dienst­leis­tungs­seite (Agentur) wie auch in der Indus­trie. Parallel bildete sie ihr Pfer­de­wissen stets weiter aus und arbei­tete 2 Jahre lang in Austra­lien mit jungen und schwie­rigen Pferden. Sie beschäf­tigte sich viel mit verschie­denen Ansätzen des „Horseman Ship“ und es wurde ihr bewusst, dass das, was wir beim Pferd „Unge­horsam“ nennen, nicht immer psychi­scher Ursache sein muss. Oft sind die Probleme physi­scher Art. Dies heraus­zu­finden, ist nicht immer einfach. So begann sie sich nicht nur verstärkt mit der Psycho­logie der Pferde zu beschäf­tigen, sondern auch immer inten­siver mit Anatomie und den Ursa­chen von Bewe­gungs­ein­schrän­kungen. Zudem machte sie sich mit diversen Massage- und Entspan­nungs­tech­niken vertraut.

Das war der Grund­stein für ihre physio­the­ra­peu­ti­sche Arbeit, die für sie eine Beru­fung ist. Ihre Ausbil­dung zum Physio­the­ra­peuten mit Zusatz­qua­li­fi­ka­tion Akupunktur für Tiere hat sie beim IfT (Institut für Tier­heil­kunde in Mann­heim) absol­viert und sich seither stetig weiter­ge­bildet. Auch die Ausbil­dung zur Pfer­de­psy­cho­login bei Steva Saar gehören zu ihren Quali­fi­ka­tionen.

Seit 2013 arbeitet sie selbst­ständig als mobile Tier­phy­sio­the­ra­peutin (animo­tion – Animal and Motion)

im Saar­land und hat eine statio­näre Praxis für Klein­tiere in der Pension Tier­reich in Gimb­weiler, sowie eine kleine statio­näre Praxis in Nieder­linx­weiler.

Jeff Salomon Tierarzt

Dr. Jean-Francois Salomon

Tier­klinik Birken­feld
Am Schö­nen­wald
55765 Birken­feld

Tierarzt mit Schwerpunkten Chirurgie und Orthopädie

Dr. Jean-Fran­­cois Salomon stammt aus dem Elsass.

Studium und Ausbil­dung zum Vete­ri­när­chir­urgen für Hunde und Katzen absol­vierte er an der Vet Med Fakultät Alfort (Paris). Er ist leitender Tier­arzt für Chir­urgie und seit über 14 Jahren an der Tier­ärzt­li­chen Klinik Birken­feld tätig.

Die Schwer­punkte von Dr. Salomon sind Uroge­ni­tal­chir­urgie, Ortho­pädie, Neuro­chir­urgie, arthro­sko­pi­sche Chir­urgie (v.a. Ellbogen und Schulter) und Computer-Tomo­grafie. Weiterhin beschäf­tigt er sich mit Ernäh­rung von Hunden und Katzen und inter­es­siert sich sehr für die Arbeit von Leis­tungs­hunden (Rettungs­hunde, Sport­hunde, Jagd­hunde usw.).